DEUTSCHLAND 2014

Der Grundstein der Waldburg wurde 1898 durch den örtlichen “Localverschönerungsverein” gelegt. Hoch oben auf dem besonders von Wanderern beliebten bewaldeten Berg wurde eine große Terrasse errichtet, die einen unvergesslichen Blick über die umgebenden Dörfer und die einmalige Flusslandschaft bieten sollte. Besonders der große Saal und die Tennishalle lockten Busladungen von Besuchern in die Waldburg.

1937 wurde das Gemäuer zu einem 17-Betten-Hotel umgebaut und beherbergte im Jahr ca. 1.200 Gäste. Doch Ende der 1960er Jahre ließ das Interesse an der Hotelanlage nach. Pläne die Waldburg als Restaurant, Hotel oder Seniorenheim zu nutzten scheiterten an der Vergabe einer entsprechenden Genehmigung. 1970 wurde die Waldburg schließlich geschlossen und verfällt nun schon seit über vier Jahrzehnten.

 

Bilder im Shop ansehen