SCHWEDEN 2012

Tief in einem Wald in Südschweden liegt er versteckt: der Autofriedhof Kyrkö Mosse. Dutzende Fahrzeuge rosten im sumfigen Birkenwald direkt neben einer Bundesstraße vor sich hin. Die Zeit hat an den rostroten und moosbewachsenen Automobilen ihre Spuren hinterlassen.

Der Einsiedler Åke Danielsson bestritt hier seinen Lebensunterhalt mit der Ausschlachtung alter Fahrzeuge und dem Schrotthandel. Nach seinem Tod Anfang der 1990er Jahre sollten die alten Rostlauben geräumt werden. Doch immer mehr Einwohner setzten sich für den Erhalt des Autofriedhofs ein.

 

Bilder im Shop ansehen